Archetypen persönlich

Hast Du schon von Archetypen gehört, bist Dir aber nicht sicher, was sie wirklich sind?
Schaust Du auf Dein Leben zurück und siehst Muster und Einflüsse, die Dich seit Deiner Geburt begleiten?
Welches sind die Archytypen, welche Dein Leben beeinflussen?

 

Was ist ein Archetyp?

König, Prinz, Narr und der Held, jeder kennt diese Bilder des Unterbewusstseins. Archetypen sind Urbilder unserer Seele. CG. Jung, bezeichnet die Archetypen als kollektives Unbewusste. Der Begriff Archetyp kommt aus der griechischen Phylosophie und bedeutet Vorbild oder Urbild.

 

In der Arbeit mit Archetypen kann man seine unterschiedlichen Seiten seines eigenen Selbst entdecken und besser verstehen. Während die Persönlichkeit aus den Erlebnissen unseres Leben geprägt wird, sind die Archetypen etwas, was wir in unser Leben hineinbringen. Sie sind schon da, wenn wir geboren werden und verändern sich im Laufe des Lebens und begleiten uns, wie ein unsichtbarer Faden durch unser ganzes Leben.

 

Unsere inneren Bilder sind der Schlüssel zu uns selbst. Sie ermöglichen uns den Zugang zu tiefen persönlichen Mustern, gesellschaftlich-kulturellen Bildern und uralten kollektiven Programmen.

 

In diesem Kurs wollen wir unsere persönlichen Archetypen erkunden, dies erreichen mit einem Märchen und gestalten dann Karten für unsere eigenen, persönlichen Archetypen. Mit dieser Arbeit stehen wir etwas ausserhalb unseres Selbst und können so unser Leben und die sich darin spiegelnden Archetypen von einer anderen Warte sehen und uns so besser verstehen.


 

Kursdatum: Samstag, 13. Juni 2020 von 10.30 - 16.30 Uhr
Kurskosten: Fr. 120.00 inkl. Material und Snacks, Kaffee und Tee